Tag-Archiv für 'hamburg'

Ein immer wiederkehrendes Thema (zuletzt berichtet Dez. 2010) befasst auch uns: Die Arbeit der Polizei und etwas mehr Anlass auf unseren Seiten näher auf dieses Thema einzugehen, ist eine kürzlich bei unserem Parteitreffen angesprochener Punkt, der sich auf die Polizeiarbeit bezieht. Da arbeitet ein Freund eines Freundes im Dienste der Kriminalpolizei im Bereich Spurensicherung bei […]

Von admin, 2. April 2013, 10:18 Uhr

Diesen Artikel hatten wir schon 2010 – bis heute ist er noch aktuell: Der noch Bürgermeister bis zum 25.08.2010 hat eigentlich rechtzeitig gemerkt, dass er zuviel Schulden hat und es vorher gar nicht so aufgefallen ist. Wie es sich gehört in der Politik, hat er sofort reagiert – Rücktritt mit vollen Bezügen! Aber der jetzt […]

Von admin, 20. Juli 2012, 11:31 Uhr

Durch das neue Wahlsystem sind viele neue Gesichter mit an die Macht gekommen, die bei einer herkömmlichen Wahl nie was zu sagen gehabt hätten. Grundsätzlich finden wir das gut, leider sind die Kosten der Wahl (13 Mio.) viel zu hoch und die Bürger waren durch 4 Bücher á 5 Stimmen sehr verwirrt. Wahlen müssen vereinfacht […]

Von admin, 3. März 2011, 11:07 Uhr

Nachdem 50% der Wähler zu Hause geblieben sind und der Rest von Hamburgs Wählern  das kleinste Übel gewählt hat, übernimmt Herr Scholz das Amt des Oberbürgermeisters. Wir sind gespannt…

Von admin, 3. März 2011, 10:54 Uhr

Die GERADE Partei ist der Meinung, dass die Steuereinnahmen zweckgebunden eingesetzt werden müssen! Oder wofür zahlen wir KFZ-Steuer???

Von admin, 3. Februar 2011, 08:48 Uhr

Er zieht für die CDU in den Wahlkampf! Was soll man davon halten? Er verzichtet auf die eigene Partei und alle Versprechen und Ankündigungen sind gebrochen worden. Ein herber Schlag für die Bürger von Hamburg und Anhänger Scheuerls. Denn die bürgerliche Alternative fehlt nun und ist kein Gegner mehr für die CDU, der gefährliche Konkurrent […]

Von admin, 10. Dezember 2010, 16:22 Uhr

Um Bürgermeister zu werden versprach er den Grünen die Stadtbahn! Jetzt, wo das Bündnis von Schwarz-Grün auseinandergebrochen ist, ist Ahlhaus natürlich gegen die Stadtbahn, wie ein Fähnchen im Wind. Wir, die gerade Partei haben schon von anfang an gesagt, es ist nicht zu bezahlen. Ein absolutes Nein.

Von admin, 7. Dezember 2010, 16:00 Uhr

Nach aktuellen Umfragen  der Forsa erreichen die Parteien folgende Werte: Grüne:  22% (-1%); SPD 23% (+/-0%); FDP 5% (+/-0%); CDU/CSU 33% (+1%); die Linke 11% (+1%)

Von admin, 2. Dezember 2010, 11:12 Uhr

Wie kann man 4,2 Millionen Euro für Blödsinn verballern? Die CDU zeigt wie es geht. Kunstpfad Harburg 150.000 € Beleuchtung Elbuferwanderweg 410.000 € Brücke im Magdeburger Hafen 200.000 € Kulturpalast Billstedt 900.000 € Ausbau des Naturbads Kiwittsmoor 750.000 € Erweiterung des Dokuzentrums unter dem Mahnmal St. Nicolai 850.000 € Trotz hartem Sparkurs hat die CDU […]

Von admin, 27. November 2010, 12:56 Uhr

Die Bauarbeiten können beginnen. Die letzten Mieter sind ausgezogen. Die neuen Mieter brauchen dann nur 7500€ pro Quadratmeter um einzuziehen.

Von admin, 20. November 2010, 09:47 Uhr

Die Grünen trimmen sich …nämlich auf Regierung. Die Hamburger Grünen haben allerdings nichts davon. Sie dümpeln bei 12% in den Umfragen. Es war ganz anders geplant. Die Elbvertiefung und das Kohlekraftwerk wurden nicht verhindert und die Schulreform ist gescheitert. Claudia Roth: „All denen, die behaupten, wir sind die Wohlfühlpartei und haben keine Inhalte, werden wir […]

Von admin, 19. November 2010, 14:01 Uhr

Es stehen zuviele Büros leer, Geschäfte mussten wieder schließen. Doch es geht voran, und ab 2011 soll es auch ein paar Bäume geben…

Von admin, 18. November 2010, 12:32 Uhr

eine neue Behördensoftware zur besseren Vernetzung von Sozialbehörde und allgemeinen sozialen Diensten in den Jugendämtern der Bezirke  und Wohngeldstellen. Anderswo klappt das auch ohne, sogar günstiger…

Von admin, 18. November 2010, 12:23 Uhr

…und schickt  immer weniger Polizei auf die Straße. Im Vergleich zum Jahr 2009 sind es rund 22% Präsenzstunden weniger. Christoph Ahlhaus hatte als Innensenator noch betont, dass an der Sicherheit nicht gespart werden würde. Dies widerspricht allerdings auch der Zusammenlegung einiger Wachen, die damit im Vergleich auf ungefähr -55% Präsenzstunden fallen.

Von admin, 16. November 2010, 13:11 Uhr

Bei der inneren Sicherheit wird weiter gespart Ab 2011 wird den Polizisten der Hafenstadt das Weihnachtsgeld gekürzt oder ganz gestrichen. Wir sind aber der Meinung, dass die Sicherheit unserer Stadt nur mit gut versorgten Beamten gewährleistet werden kann.

Von admin, 30. Oktober 2010, 11:04 Uhr

Die Straßenschäden des letzten Winters sind noch nicht behoben, da steht der neue Winter schon vor der Tür. WIR fordern die sofortige Reparatur aller maroden Straßen, um das Eigentum der Bürger zu schützen.

Von admin, 14. Oktober 2010, 10:58 Uhr

Jeder Einsatz eines Peterwagens, der mit Blaulicht zur Unfallstelle unterwegs ist, soll mit 40 € verrechnet werden, um mehr Geld in die Stadtkasse zu spülen, wird der Einsatzwagen zu einem einfachen Verkehrsunfall gerufen, wird eine Extragebühr von 75 € fällig. So wird der Bürger weiter abgezockt, selbst wenn er als Opfer schon genug leiden musste.

Von admin, 22. September 2010, 11:06 Uhr

Nonnenmacher, der seinen Erstwohnsitz bis Juli 2009 in Frankfurt am Main hatte, hat dank einer fragwürdigen Kungelei mit den Behörden für seinen Zweitwohnsitz in Hamburg keine Steuer gezahlt! Somit sind dem Freistaat Hamburg dringend benötigte Steuereinnahmen entgangen!

Von admin, 18. September 2010, 11:01 Uhr

Der nach 8 Jahren aus dem US – Gefangenenlager Guantanamo entlassene und nach Deutschland abgeschobene Palästinenser wird auf Kosten der Steuerzahler aufgepäppelt! Das Integrationsprogramm umfasst 600 Stunden und besteht aus: + einem Sprachkurs + Politikunterricht + Hilfe bei der Arbeitsplatzsuche Des Weiteren erhält er kostenlosen Wohnraum, Sozialhilfe und einen Betreuer, der ihn durch den Alltag […]

Von admin, 18. September 2010, 11:00 Uhr

Die Geldschleuder Ahlhaus wird Hamburgs Bürgermeister! Gerade erst durch seine Villa mit rund 1Mio. Steuergeldern privat bereichert. Was fällt ihm als nächstes ein?

Von admin, 25. August 2010, 16:45 Uhr