Dafür setzen wir uns in allen 16 Bundesländern ein:

Und bitte, liebe AFD – nicht mehr abschreiben. Danke.

Null Zinsen für Bürger: NEIN. Zinsen müssen ins Plus. Altersvorsorge wird wieder interessant und schützt vor Altersarmut, denn unsere Werte müssen erhalten bleiben.

Kriege beenden – dann hört auch die Menschenwanderung auf. Das hat zur Folge, dass sie ihr eigenes Land mit unserer Unterstützung wieder aufbauen können, dadurch ist der soziale Frieden gesichert.

Raus aus der Eurozone und dem Euro bevor uns die Länder überrennen und die EU-Länder uns pleite machen. Denn es passen nicht alle verschiedenen Kulturen zusammen, dies löst auf Dauer nur Konflikte aus.

Griechenland zurück zur Drachme, damit sich dieses erholt, wieder eigenständig wird und um alten Lebensstandard zurückfindet und außerdem schuldenlos wird.

Flüchtlingsaufnahme fünf Jahre aussetzen ! Ordnung schaffen, weil Deutschland es sonst nicht verkraften kann.

Grenzen zu. Vor der Grenze wird geprüft. Kriminalität und Untertauchen wird erschwert, so kommt nicht jeder unbeobachtet ins Land.

Die eigenen Bürger warten schon seit 10 Jahren (!) auf bezahlbare Wohnungen, Studienplätze und Ausbildungsplätze.

Die Flüchtlingskrise wird teurer als die Deutsche Einheit. Deutschland wird geopfert für die Eurozone und der Euro geht kaputt. Das ist so. Es war eine unüberlegte und nicht gut durchdachte Idee.

Der Bürger hat die Regierung vergessen, sie verspricht seit 10 Jahren viel. Ergebnisse sind 0 Zinsen, höhere Abgaben, unüberlegte Konflikte und das beinahe-Ende von dem Deutschland, wie wir es kannten.

Regierung verspricht Flüchtlingen Arbeit mit Mindestlohn, außerdem verspricht sie Häuser, Wohnungen, Sprachkurse und freie Studienplätze. Das sind alles Lügen.

Rechts zu wählen nützt nichts. Denn der Bürger muß wieder wissen, woran er ist und was ihn erwartet. So wie es einmal war in unserem Land.

Deutschland verliert seine Strukturen und die Regierung unternimmt nichts, hier ist die große Frage: Ist es nicht klüger, aus der Euro-Zone und aus dem Euro auszutreten, wie England es auch vorhat ? Eigene Währung ist eigene Währung.

Die neuen EU-Richtlinien aus Brüssel für Banken und Versicherungen um Geldgeschäfte abzuwickeln sind der größte Mist für Deutschland. Wie alle anderen Gesetze auch.

Aus 16 Bundesländern 8 machen, Gemeinden und Kommunen “verheiraten”: Um Schulen, Kindergärten und Ausbildungen deutschlandweit gleich zu stellen, dadurch steht wesentlich mehr Geld zur Verfügung für andere Projekte, ohne Verschwendung.

Wiedereinführung der Wehprflicht und des Zivildienstes als Lebensvorbereitung für das Berufsleben.

Stop der EU-Erweiterung – Volksentscheid, mehr Demokratie, keine Pleite-Länder unterstützen, denn die Kulturen passen auch nicht zusammen.

Liberalisierung des Gesundheitssystems – Reduzierung und Schaffung von Übersicht, Leistung und Preisstabilität der gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen, denn diese müssen bezahlbar bleiben.

Bankenkontrolle – Einführung Managerhaftung und Abschaffung langfristiger Boni. Versicherungspflicht !

Subventionsabbau – keine Staatshilfen für Großkonzerne. Sie sollen mehr Steuern zahlen, statt Betriebe auszulagern und Förderungen zu bekommen.

Enwanderungshürden – Vermögen, Bildung, Sprachentest, kein Kindergeld ins Ausland. Einwanderer müssen auch Voraussetzungen mitbringen.

Bezahlbare Pflegeheime schaffen – Investitionen in Pflegekräfte, anstatt in die Bürokratie oder falsche kaufmännische Leistungen.

Sinnvoller Atomkrafterhalt und Vertragseinhaltung – anstatt zu 100% auf erneuerbare Energie zu setzen, denn dies ist nicht zu schaffen. Lieber auf Umwelt und Erhaltungskosten achten.

Abschaffung der Subventionen für Biogas-, Solar- und Windenergie. Auf lange Sicht ist dies zu teuer und in die Erhaltung will niemand investieren.

Geldverschwendung für Großprojekte stoppen – reelle Ausschreibung anstatt Vetternwirtschaft, denn wer sich verrechnet muß zahlen und sich absichern.

Vorstände müssen in Haftung genommen werden – um massive Vermögensverluste zu verhindern, müssen Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen abgeschlossen werden.

Förderung von Mittelstand und Binnenmarkt – Steuervergünstigung auch für kleine Betriebe.

“NEIN !” zum Freihandelsabkommen – solange die Nachteile überwiegen, denn wir wollen mit TTIP keine amerikanischen Verhältnisse schaffen.

Reduzierung der Staatsbediensteten und Politiker – denn sie kosten unser Geld !

Politik muß wieder glaubwürdig sein – Politiker sind Angestellte des Volkes und sollten dieses auch vertreten und sich selbst.

Europa und der Euro – Brüssel: da will jeder erfolglose Politiker hin, denn dort gibts viel Geld fürs Nichtstun. Europa braucht Brüssel nicht, schließlich hat jedes Land eine Regierung. Sämtliche Projekte wären auch mit der D-Mark möglich gewesen – aber deutlich gerechter !

Nützliche Gesetze aus Brüssel – Brüssel ist zum Ja-Sager für andere Länder geworden und Deutschland finanziert es. Brüssel tut nichts für Deutschland und ohne den Euro wären wir reicher, unabhängiger und wieder zielstrebiger.

Ein Lebenswertes Leben – …muß man sich verdienen. Neid ist out. Wer etwas leistet, soll auch belohnt werden und nicht durch Sozialleistungen “bespaßt” werden.

Echte Sozialhilfe statt Hartz IV – faire Hilfe für die, die es verdienen. Auch ausländische Bürger sollten ihrer Verpflichtung nachkommen.

 

DER BÜRGER HAT DIE WAHL – DIE GERADE PARTEI ODER DIE RECHTSGERICHTETE AFD.

Kommentiere den Artikel oder setze einen Trackback

Bisher keine Kommentare zum Artikel

  1. Bisher keine Kommentare

Kommentiere den Artikel

Sie müssen eingeloggt sein , um eine Tube Senf beisteuern zu können.

 



Kommentare zu diesem Artikel über RSS 2.0-Feed verfolgen