Europas Schicksal, politisch und wirtschaftlich

Die Briten müssen bleiben, schon stellt Herr Cameron seine Bedingungen: Mehr Wettbewerbsfähigkeit, weniger Bürokratie, Regeln zwischen EURO- Ländern, und Nicht- Euro- Ländern. Die politische Union nicht vertiefen, Zuwanderung nicht ausweiten. 340 000 Migranten kommen auch ohne Flüchtlingskrise, jedes Jahr. Das können die Sozialsysteme schon nicht mehr schaffen. Der EU- Gipfel im Februar wird es endscheiden. Wenn Cameron einen guten Deel machen kann, dann ist er weiter für Europa, wenn nicht, dann ist 2017 Schluss mit lustig. Also ja oder nein, es geht um die Extrawürste. Da kommt der nächste, der Merkel erpressen will. Frau Merkel machen Sie schon mal Geld locker, oder rufen Sie Herrn Draghi an der soll schon mal Gelder locker machen.

Schreibe einen Kommentar