Um Assad in die Schranken zu weisen, hat man nichts Richtiges unternommen. Die Regierung hat seit Jahren keine Lösung gefunden, das die Menschen bleiben und der Krieg aufhört, sie wussten nicht weiter, verfluchen den Machthaber und unsere Parteien sehen zu, in Ratlosigkeit wie ein ganzes Land nach und nach dem Erdboden gleich gemacht wird.

Jetzt jammert Frau Merkel, weil Alle zu uns wollen. Die Flüchtlinge gehen auf Wanderschaft, zu Mutti nach Deutschland. Man wollte ja auch nicht rechtzeitig helfen – bis heute nicht. Jetzt hat Mutti eine Idee, wir müssen mit Assad reden, als ob dieser Kriegsherr mit sich reden ließe, solange Putin auf dessen Seite ist!

Frau Merkel, reden Sie endlich mit dem russischen Präsidenten, auch wenn es Ihr Ego nicht zulässt!

Von admin, 19. Oktober 2015, 10:38 Uhr

Kommentiere den Artikel oder setze einen Trackback

Bisher keine Kommentare zum Artikel

  1. Bisher keine Kommentare

Kommentiere den Artikel

Sie müssen eingeloggt sein , um eine Tube Senf beisteuern zu können.

 



Kommentare zu diesem Artikel über RSS 2.0-Feed verfolgen