Hamburg

Herr Scheele, der Sozialsenator geht wo Hamburg ihn jetzt sooo braucht. FRAGE: Will man ihn loswerden, hat er zu viel Mist gebaut? Aber lachen kann der Herr ja noch und einen neuen Posten bekommt er auch noch. Toll, Vorstand der Bundesagentur für Arbeit da kann sich ja der Herr wieder auf unsere Kosten einarbeiten. Die SPD sorgt immer für neue Posten, für ihre entsorgten Mitarbeiter! Frage wird der Herr da bessere Arbeit leisten? Wir glauben nicht. Aber der nächste Arbeitsplatz steht bereits bereit, wie für alle unfähigen Kollegen: Letzte Station= das Europa-Parlament wartet bereits auf einen neuen Abgeordneten.

Schreibe einen Kommentar