Auch nach 3 Jahren noch aktuell!

Die Gerade Partei zum EURO

Wenn Frau Merkel weiterhin auf Zeit spielt um nicht durchgreifen zu müssen, wie z.B. Griechenland immer mehr Zeit zu geben, kostet es uns immer mehr Geld und wir bekommen nichts weiter als Versprechen.

Griechenland ist nicht zu retten!

Schon beim EURO- Eintritt von Griechenland hat unsere Regierung versagt.
Beim Austritt steht schon wieder ein Versagen an!

Weitere Aufschübe lassen den EURO nicht besser werden nur weicher.
Eine Einheitswährung sieht anders aus.

Der Euro wurde nicht geschaffen schwache Länder zu unterstützen, es sollte eine Währungs- und Wirtschaftsgemeinschaft entstehen. Jetzt ist es nur eine Rettungswährung für Pleiteländer.

Unsere D- Mark war angeblich zu hoch bewertet und brachte Deutschland wegen der hohen Wechselkurse wirtschaftliche Nachteile.
Heute haben wir den EURO eine Währung die für uns nicht stabil scheint und nichts weiter als Schulden produziert.

Die komplette Polit- und Medienlandschaft prophezeit uns ein wirtschaftliches Desaster sollten wir den EURO zu Grabe tragen.

Was aber passiert eigentlich, wenn jetzt auch Spanien, Italien und auch das große Frankreich Bedarf anmelden.

Wer kann das bezahlen? Was kommt da auf uns zu?
Nicht ein einziger Politiker spricht über diesen Supergau!!

Schreibe einen Kommentar