Der größte Schwachsinn – die Maut

Nach dem Motto: Wenn einer einen Posten bekommt.

Herr Dobrint und die Maut. Wir bezahlen und die Straßen werden trotzdem nicht besser – ob Plakette oder KFZ-Steuer Nachlass. Der Verwaltungsaufwand wird so groß werden, dass ein Großteil der Einnahmen verschwindet und wahrscheinlich noch Gebäude angemietet werden müssen sowie Personal eingestellt werden muss. Alles wird komplizierter und das Endergebnis teurer. Es geht auch einfacher aber wer kompliziert denkt, kommt auf die einfachsten Sachen nicht.

Neue Besen kehren gut, und wenn sie keine Ahnung haben noch besser…

Ramsauer hatte auch schon mal die Idee. 25 Jahre haben wir keine Maut genommen. Jetzt soll sie kommen. Wenn von den Einnahmen wirklich noch was über bleiben sollte, kommt das doch eh nicht bei den Straßen (Erhaltung, Neubau usw.) an.

Wer 54 Mrd. pro Jahr an KFZ-Steuereinnahmen sinnlos verballert, der brauch keine Plaketten.

Schreibe einen Kommentar