Archiv für den Monat: Juni 2016

…und hier die Antwort auf unseren Brief

München, den 14. April 2016

Antwort der CSU auf Ihre Schreiben

Sehr geehrter Herr Schiller,

vielen Dank für Ihre E-Mail. So ein positiver Impul ist eine Bestätigung für unsere Politik für Deutschland und Europa. Er hat uns sehr gefreut.

Die CSU hat seit jeher einen bundespolitischen Anspruch. Gleichwohl haben sich CDU und CSU in der gemeinsamen Geschichte darauf geeinigt, dass die CSU nur in Bayern antritt, die CDU in allen anderen Bundesländern. Durch dieses Modell konnte die CSU ihren speziellen Charakter als bayrische Volkspartei entwickeln, der unsere Partei so erfolgreich gemacht hat. Dieses Modell wollen wir beibehalten, trotzdem freuen wir uns natürlich immer ganz besonders, wenn wir Zuspruch aus anderen Bundesländern für unsere Politik bekommen.

In diesem Sinne bedanke ich mich für Ihre Nachricht und verbleibe

mit freundlichen GrüßenSchreiben CSU

Florian Dellinger
Servicebüro
CSU-Landesleitung

Ein Scan des Original-Schreibens ist angefügt – damit man uns auch glaubt: PDF-Datei

Unser Brief an den bayrischen Ministerpräsidenten, Horst Seehofer

Am 24.März 2016 schrieben wir folgenden Brief an Horst Seehofer:

 

Sehr geehrter Herr Seehofer,

kein anderes Bundesland steht wirtschaftlich und sozialpolitisch so gut da, wie der Freistaat Bayern. Sie als Ministerpräsident finden stets klare Worte, die für jedermann verständlich sind. Umso erstaunlicher ist es, dass es die CSU bisher nicht versucht hat, aus dem Schatten der Schwesterpartei hervorzutreten. So könnte die CSU auch über die Grenzen von Bayern hinaus ihren politischen Einfluß ausüben. Unterstützer gäbe es genug und wir würden dazugehören.

Wir, das ist die DGP, „Die Gerade Partei“, ansässig im Süden von Schleswig-Holstein. Unsere Mitglieder bestehen aus selbständigen Handwerkern, Geschäftsleuten und leitenden Angestellten, die sich ernsthaft Gedanken um die Zukunft Deutschlands und damit auch zwangsläufig um die eigene Zukunft machen.

Es gibt viele Parteien wie uns, bestehend aus normalen Bürgern die täglich ihrer Arbeit nachgehen und brav ihre Steuern zahlen; die der Meinung sind, dass die sogenannten etablierten Parteien schon zu weit von der Basis entfernt sind, um noch vernünftige Entscheidungen treffen zu können; Die mit ihrer Politik bewirken, dass der Zulauf zu Parteien wie der AFD sprunghaft ansteigt. Das kann nicht un unserer aller Sinne sein. Darum möchten wir Sie, sehr geehrter Herr Seehofer, bitten und gleichzeitig darin bestärken, die CSU mit Ihnen als Spitzenkandidat, bundesweit zur Wahl zu stellen.
Gern möchten wir hierüber mit Ihnen einen Dialog führen und würden uns freuen, wenn Sie diesbezüglich mit uns Kontakt aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

DIE GERADE PARTEI
1. Vorsitzender
Joachim Schiller

Wann kann Deutschland machen, was sinnvoll wäre ?

Bitte nicht abschreiben, liebe AFD 😉

Die Grenzen dicht!

Am Zoll können sehr wohl zügige Abfertigungen bewältigt werden, man muss es nur wollen! Wie, die Wirtschaft glaubt das nicht – Blödsinn! Wie ist Deutschland nur vor der EURO- Zone und dem EURO klar gekommen? Haben wir mit den Grenzen etwa weniger Import / Export verzeichnet? Wohl kaum! Die Politiker reden uns nur was ein. Wir werden von unsere Regierung nur verarscht.

Erst seit die Politiker vom Wahnsinn gepackt sind, erst Helmut Kohl mit Gefolge, dann Frau Merkel die noch besessener ist, und seit 11 Jahren Fehler um Fehler gemacht hat. Jetzt stehen wir vor dem Scherbenhaufen dieser Regierung. Laufend wird noch gefragt, wer soll es denn sonst machen. Das kann jeder gute Kaufmann besser machen, als Frau Merkel und Herr Gabriel, was tun sie denn? Das PERSONAL macht die Arbeit, hunderte von Menschen arbeiten für die Herrschaften, von unseren Steuergeldern bezahlt. Trotzdem holen sie Berater die Millionen Euro kosten, auch von unseren Steuergeldern, also was können sie, nicht mal richtig verhandeln – zum Vorteil ihrer Bürger, die sie gewählt haben. Wenn sie selbstständig wären, dann wären sie nach 6 Monaten pleite, unsere Regierung ist machtgeil, aber kann nichts. Deshalb stehen wir heute kurz vor dem Abgrund. Haften tun sie auch nicht. Jeder kleine Selbstständige, ist verpflichtet sich so zu versichern, dass der Kunde /Mandant / Verbraucher im Ernstfall schadenfrei gehalten wird.

Dafür bezahlt jeder Selbstständige viel Geld, wer entscheidet über diese Sicherung – die Regierung!  Sie selbst kassieren nur, zahlen nichts in die gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherungen. Kassieren nur Pensionen, für ihr Nichtkönnen. Kleinen Parteien werden Steine in den Weg gelegt, um zu verhindern, das diese an Wahlen teilnehmen können. Die könnten ja besser sein.

Wir reden nicht von der AFD, die hatten nur Glück, das sowas passiert in Deutschland, daran kann man sehen wie schlecht unsere Regierung ist.

Wie gefährlich dieser Rechtsruck ist, zeigen die aktuellen Wahlen in Österreich. Ein rechter Bundespräsident wird vom Volk gewählt. Warum nur, lässt unsere Regierung dem Treiben der AFD freien Lauf. Denke man an die „Linken“: Überwachung einiger Parteimitglieder durch den Staatsschutz und einiges mehr. Wo bleibt das Verbot der AFD?

Die FDP, eine Partei wie eine Fahne im Wind, noch weniger Programm, aber Machtgeil. Grüne, die Nichtskönner. Herr Kretschmann hat wieder mal Glück gehabt. Flüchtlinge war das Zauberwort und jetzt geht der Stillstand im Ländle weiter.

Man kümmert sich nur noch um die Belange der Flüchtlinge und alles auf Kosten des Steuerzahlers, der nicht mal im reichen Deutschland eine Rente bekommt von der er seinen Lebensunterhalt im Alter bestreiten kann. Der Null-Zinsen bekommt, wenn er privat für das Alter vorsorgt. Bis zum 70 Lebensjahre arbeiten soll. Aber unsere klugen Politiker mit 56 Jahre in Pension gehen können. Man muss nur doof genug sein, um bei den Großparteien einen Job zu bekommen, alles zahlt der Steuerzahler, als Belohnung landet der Bürger in der Altersarmut. Das ist nach 45 Jahren Arbeitsleben ein tolles Ergebnis.

Wiedereinmal versucht sich die CDU an der Rente

Wahlkampf ! Herr Jens Spahn (CDU) hat eine Idee, mal eben den Rentenbeginn an die Lebenserwartung koppeln, das ist kein Vorstoß, es ist Schwachsinn.

Was wollen uns diese Worte sagen ?

Der Aufschwung in Deutschland ist rasant, haben wir da was verpasst? Wachstum seit 2 Jahren? Der Binnenmarkt läuft seit längeren nicht mehr, nur weil es den Null-Zins gibt, die Regierung dadurch Null Zinsen für Schulden zahlt und bei Neuverschuldungen ebenfalls keine Zinsen zahlt.  Aber keine Schulden abbaut!

Der NULL-ZINS gefährdet unsere Altersvorsorge! Verstehen Sie das endlich, Herr Schäuble!

Herr Schäuble bestätigt: Steuern runter ab 2018

Wahlkampf, was dieser Herr schon verspricht, wer das glaubt, der ist dumm. Unser Finanzminister hat doch alles in die Eurozone und den Euro gesteckt, und seine Deals mit Brüssel gemacht. Herr Schäuble soll erst mal wieder den Griechen Geld geben, 2080 bekommen wir dann was zurück! Diesen Vorschlag macht der IWF, die sind auch nicht ganz dicht.

Wollen Sie uns verarschen, gehen Sie in Rente und nehmen Sie unsere Kanzlerin gleich mit, vorher schmeißen Sie die Griechen raus.

Deutschland zahlt und arbeitet nur für andere, wir verdienen immer weniger, zahlen immer mehr Steuern und Gebühren, der Euro ist nichts wert und jede Woche wird es teurer. Der, der arbeitet hat weniger, als der, der Hartz IV bekommt.

Europa ist unfähig und Brüssel macht Gesetze, die ohne Sinn und Verstand sind, das EU-Parlament  ist ein Sammelbecken von Politikern die keiner mehr haben will und die einen Posten brauchen mit dem die Pension gesichert ist. Diese Vollpfosten sollen wir auch noch bezahlen? Nein! Nur der Deutsche lässt sich ausnutzen. Sogar von der AFD Herr Lucke und Herr Henkel lassen sich bezahlen, wir haben es doch.

4,8 % mehr Lohn bei VW. Das ist toll. Herr Schäuble freut sich über mehr Steuereinnahmen. Der Angestellte hat doch nicht mehr, im Gegenteil – weniger, wie kommt das, ganz einfach, weil die Steuerstufen so eng sind, wenn man mehr Verdient hat man Minus. Wenn die Steuerstufen weiter auseinander wären, wie früher, dann hätte man mehr Geld zur Verfügung. Der Vorstand kann jetzt seine volle Boni nehmen, so hat man ein gutes Gewissen. Dann wird noch bei der Steuer gedreht, Super! Der Politiker (SPD Herr Veith), und andere die auch im Vorstand sitzen, die loben sich, das ist doch eine gute Lösung. So bescheißt man die kleinen Leute, auf nett.

Deutschland immer beliebter

Ja, hier machen ja auch nur noch Ausländer Geschäfte auf, mit Aufenthaltsgenehmigung bekommt man bei uns sogar Darlehen und Kredite. Schwarzgeld und keine Steuer zahlen läuft auch gut. Häuser und Autos werden schwarz bezahlt.

Deutschland ist ein Paradies und den Rest holt man sich vom Sozialamt.

Deshalb lässt Frau Merkel auch die Grenzen auf, damit noch mehr „Dumme“ zu uns kommen, 88% ohne Schulabschluss und niedriger Bildung kommen, Merkels Facharbeiter von morgen, HA, HA, die kosten bis 2020 mal eben 86 Milliarden.

Na und, das schaffen wir, deshalb haben wir seit 2004 den größten  Bauboom. Toll, weil wir so viele Flüchtlingsheime und Unterkünfte bauen. Für unsere Leute haben Merkel und Schäuble 10 Jahre kein Geld gehabt, haben uns kaputt gespart. Und die SPD hat mitgemacht.