Archiv für den Monat: Januar 2014

Kürzlich zum schmunzeln gefunden, Spaß muss sein!

Wer kann mir helfen???
Die haben mir meine ehrlich ausgefüllte Steuererklärung wieder zurückgeschickt!!!
Als Antwort auf Frage 21: „Ernähren / unterhalten Sie neben sich selbst noch andere Personen?“ …
Da habe ich wahrheitsgetreu geantwortet: „Ja“ mit dem Kommentar:

– 185’000 illegale Immigranten

– 236’000 Arbeitslose und Arbeitsscheue

– 42’000 Inhaftierte in über 27 Gefängnissen

– über 400’000 Asylanten und letztendlich

auch noch alle Deppen in unserem Parlament.

Scheinbar war das keine akzeptable Antwort !!!

Aber wen zum Kuckuck habe ich denn bloß vergessen??? Unser Steuersystem ist ja so kompliziert…

Wie lange meinen die Bürger kann es noch so weiter gehen?

Immer mehr Großprojekte in Mio. Höhe, dessen Aufträge meist noch im Bekanntschaftskreis vergeben werden (wir merken , der Preis spielt keine Rolle). An Kosten für Verwaltung, Instandhaltung wird nie gedacht.

Meist können wir uns das heute schon nicht leisten, brauchen wir demnächst auch nicht mehr, da wir dann die Standards von den Südlichen Europaländern erfüllen.

Das sieht man ja am Beispiel Frankreich, wollen wir da nicht auch noch ein paar Mrd. hinschenken???

Herr Hollande ist doch der beste Freund von unserem Wirtschaftsminister Gabriel, da geht doch was…

Herr Gabriel kann es doch in Strom zurück zahlen lassen, die Franzosen haben doch günstige Atomkraftwerke und trotzdem läuft da keiner verschnupft rum.

Wie würden unsere Straßen aussehen wenn Frau Merkel jährlich, 5 Mrd., zehn Jahre lang investiert hätte?

Anders gefragt, wären zehn Jahre lang 2 Mrd. in den Straßenbau geflossen, wäre dann alles so kaputt, dass man jetzt 5 Mrd. investieren muss? Jetzt jedenfalls will sie die 5 Mrd. in die Hand nehmen, die Frage bleibt wie lange hält das an? Wenn nicht, stopfen wir wieder was aus der Rentenkasse bei. Oder wir müssen ihr Schloss in Berlin zurück bauen.

 

Die Rollenverteilung zwischen Gabriel und Frau Merkel

Der DGP fällt in letzter Zeit auf, dass Frau Merkel einen sehr müden Eindruck macht und Herr Gabriel immer mehr redet – ohne Erfolg. Ist die Rollenverteilung jetzt schon anders? Das Herr Gabriel vorgibt was Frau Merkel zu tun hat oder anders rum???

Herr Gabriel hat ja immerhin 3 Posten, Frau Merkel nur einen.

Herr Gabriel hat Energie, Wirtschaft und den Vize

  1. Die Energiewende ist schon verkorkst
    Nur Deutschland will den Ökostrom (zu Höchstpreisen). Das die Energieunternehmen jetzt schon mehr Mahnungen bearbeiten als das sie Geld einnehmen.
    Die anderen Länder freuen sich, machen richtige Geschäfte mit ihrer Atomkraft und deren Bürger meckern noch nicht mal. Weil, sie können ihre Wohnung heizen und bezahlen, zudem bleibt sogar noch was zum Essen kaufen über.
    In Deutschland verhält es sich ein wenig anders. Mrd. verschenken in Windparks die rosten (Salzwasser hat das so an sich, aber manchmal brennen sie auch) und man kämpft um die Anschlüsse das kann dauern weil es haben ja schon wieder 75 000 Anleger ihr Geld verloren und wo sind jetzt die Politiker? Ach ja, die haben ja kein Geld zum verteilen, die haben nur Geld für ihre Posten.
  2. Auch die Wirtschaft kommt mit Herrn Gabriel nicht zu Gange
    Es geht da nicht nur um billig für die großen Unternehmen die an der Börse sind, sondern auch um die Kleinen die die Steuern bezahlen und es aus Wettbewerbsfähigkeit nicht mehr auf die Verkaufspreise umlegen können.
    Da wird auch ein Herr Gabriel nicht lösen können, weil Frau Merkel den größten Fehler gemacht hat und zahlt dafür neun Jahre viele Mio. als Entschädigung an die Konzerne. Hätte man in der Zeit die Energiewende aufgebaut, würden heute noch Mrd. in der Staatskasse sein. Warum bauen die anderen Länder rund um Deutschland neue Atomkraftwerke???
  3. Die Entlastungsphase wenn man 3 Jobs hat – ein Baby-Mittwoch
    Man braucht auch Zeit für die Familie.

Hamburg :: Die Kaserne wird umgebaut

Für die leidenden Flüchtlinge wird in Hamburg, Mittelweg die ehemalige Kaserne für günstige Steuergelder gekauft, renoviert und umgebaut für die armen Flüchtlinge.

Wozu eigentlich umgbebaut, wenn es der Bundeswehr da drinne gut ging???

Wenn man bedenkt, dass wir 380 000 Flüchtlinge in Deutschland schon haben (wie viele davon Facharbeiter sind, wissen wir nicht).

Jährlich kommen 100 000 Flüchtlinge dazu.

Selber haben wir ca. 280 000 Obdachlose, die aus dem Sozialsystem raus gefallen sind.

Hatz IV  Empfänger jung und alt haben noch 7,2 Mio

3 Mio Arbeitslose

Studierte bis 28 Jahre, die Ihre Rente nie erreichen werden (das nennt man bei uns Studieren frei)

200 000 Jugendliche gehen jeden Tag nicht zur Schule (wegen Bocklosigkeit – das sind die nächsten Hartz IVler)

Dazu kommen noch die Jugendlichen die keine Lehrstelle kriegen.

 

Liebe Politiker, haben wir selbst nicht genug Sorgen unseren Leuten Arbeit, Brot und ein Dach überm Kopf zu schaffen?

Der Untergang des ADAC :: wer bescheißt kommt nicht weiter

Der ADAC Präsident will nicht zurück treten. Was soll noch alles rauskommen bis er den Posten räumt?

Noch lacht er, unser Herr Meyer – bald weint er. Wenn die Mitglieder zum AVD abwandern (wenn auch nur bis der ADAC aufgeräumt ist).

Wir können diese Leute nicht mehr sehen, die sich sich auf kosten anderer die Taschen voll machen und nur Ihren Spaß haben wollen und das Leben auf Kosten anderer genießen. Als Verein bekommen die Vorstände 1,6 Mio. – wer wußte  von den ganzen Mißständen (der ADAC ist verflochten mit Wirtschaftsunternehmen und der Politik)?

Hoffentlich wird hier jetzt ordentlich aufgeräumt, damit den Herrschaten das Grinsen vergeht! Das wäre im Sinne des Bürgers!

AFD, als letzte Hoffnung die Europa-Wahl

3% müßte mit dem Duo ja zu schaffen sein (Herr Lucke, Herr Henkel)
Die Messlatte der Ziele ist jetzt sehr niedrig angesetzt, hier spielen wohl die Erfahrungen der Bundestagswahl mit rein. Jetzt wird zudem mehr Theorie benötigt und keine Praxis. Zudem gibt’s Posten die gut bezahlt werden. Ob man da was Könen muss, ist zweitrangig. Wir hoffen auch, dass der Bürger das merkt. Bundestagswahl war geschätzt von Herrn Lucke mit <26%, ein Glücxk, es sind nur 4,2% geworden. Dadurch ist kein Schaden entstanden.

Jetzt sagt er 7% mit Unterstützung von Herrn Henkel, gefragt wurden aber nur 865 Personen. Es kommt ja auch immer drauf an, wen man fragt…

Auch im Europaparlament hat die AFD nichts zu suchen!