Archiv für den Monat: März 2012

IG Metall, Tarifverhandlungen, 6,5% ist berechtigt

Die geforderte Lohnerhöhung um 6,5% ist gerechtfertigt – wenn wir bedenken, was wie wir anderen Ländern unser Geld hinterherschmeißen, Geld durch immer teurer werdende Großprojekte verbrannt wird, die Politiker Ihre Diäten erhöhen!

Die Lebenshaltungskosten werden immer höhre, die Mineralölkonzerne zocken die Bürger ab und die großen Konzerne machen immer mehr Gewinne.Eine Familie mit 2 Kindern muß sich mit 2.000 – 2.500 € duchs Leben schlagen!

Hauptsächlich unsere Banken, Versicherungen und die Regierung (Wulff Ehrensold, Euro Brüssel, Abgeordnete Diäten) leben gut. Das ist alles eine Schweinerei.

Warum also nicht auch die gerecht entlohnen, die für die „Großen“ den Buckel krumm machen!!!

 

 

130 Mrd. Rettungspaket, CDU/CSU, FDP, Grüne und SPD stimmen zu

Sie haben es wieder geschafft auf irend einem Weg das Paket durch zu bekommen. Herr Schäuble müßte doch schon Pickel im Gesicht haben mit dem was er da Alles mit verabschiedet. Die Regierung hat keinen B-Plan und weiß noch nicht einmal ob es dann klappt oder das Geld der Bürger einfach nur zum Fenster rausgeworfen wurde.

Merkel und Schäuble planen schon das 4. Paket. Wenn eine Firma nicht haushalten kann, geht sie Pleite. Der griechische Staat bekommt von allen Seiten Geld zugeschoben und dann noch einen Schuldenschnitt. Wo ist da die Gerechtigkeit?

Die Meinung der GERADEN PARTEI: Griechenland geht trotzdem Pleite unser Geld sehen wir nie wieder und die Griechen holen die Drachmen wie raus. So wird es auch bei den anderen Pleitestaaten sein.

Die Schweinerei Ehrensold auf Kosten der Steuerzahler

Herr Wulff. wenn mann Dreck am Stecken haqt und nur lügt ob in Zeitung und Fernsehen, dann ist es gut wenn man Freunde hat, die für einen unterzeichnen bzw. den Ehrensold genehmigen.

Jeder „normale“ Bürger würde juristischauseinander genommen werden bis er nichts mehr hat und Herr Wulff wird belohnt für den Mist den er  verzapft!

Wir haben die SCHNAUZE VOLL!!!

Frau Merkel wollte doch den Wulff haben! Jetzt sollte sie auch eine Lösungen finden damit er den Ehrensold nicht bekommt (Gesetz hin / Gesetz her). Von alleine wird er nicht auf das Geld verzichten.

Alle haben ihn doch so gelobt (CDU/CSU, Grüne, SPD, Linke. In den Medien wurde einiges über den „ehemaligen“ bekannt, auch wenn vielleicht nicht alles stimmt, überall ist ein Fünkchen Wahrheit dran. Nicht umsonst ermittelt die Staatsanwaltschaft und die Immunität wurde aufgehoben.

Statt zu warten was die Ermittlungen ergeben, bekommt Herr Wulff ab sofort schon seinen Ehrensold. Geht die Mauschelei jetzt noch weiter, schließlich hat ein enger Vertrauter Wulffs die Genehmigung unterzeichnet.
Frau Merkel, Sie bekleiden das 2. höchste Amt in Deutschland. Wir fordern Sie zum sofortigen Handeln auf!!! Genauso wie Herrn Seehofer (CSU) der das Amt bis zur Neuwahl bekleidet.

Fakten: Herr Wulf bekommt mit allem Drum und Dran 480.000 €/jährl. lebenslang für 20 Monate schlechte Arbeit!

Der Bürger zahlt immer mehr und die Renten und Löhne werden immer weniger. Verantwortlich dafür ist die derzeitige Politik. Da werden Rettungsschirme in Mrd. Höhe  an Euros zum Fenster hinaus geworfen ohne das überhaupt gewiss ist, dass es Griechenland was bringt und der Deutsche Bürger hat das Nachsehen.

Der Bürger sollte aufschreien und 2013 an der Wahlurne alle bestrafen!

Wir brauchen einen neuen Anfang in der Politik mit neuem Vertrauen. Der Bürger muss gefragt werden, da aber haben die Politiker ja Angst ihren Job zu verlieren. Merkel und Co., das schöne Reden ist vorbei, der Zug ist abgefahren!

Zu sagen haben wir leider NOCH nichts aber wir haben die Schnauze voll und werden versuchen 2013 für unsere Wähler das Ruder rum zu reißen.