Archiv für den Monat: Dezember 2011

Die GERADE Partei verabschiedet sich… für dieses Jahr

Wir wünschen allen Sympathisanten ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr.

Auch danken wir den zahlreichen engagierten Helfern, Spendern und Mitgliedern für die geleistete Arbeit!

Nur so konnten wir unsere Ziele für dieses Jahr verwirklichen. Der Bürger profitiert von unserer Arbeit und hat jetzt eine Partei zur Wahl, die gegen Verschwendung und für soziale Gerechtigkeit steht.

Wir freuen uns auf ein ereignisreiches 2012 um 2013 bei der Bundestagswahl richtig durchstarten zu können.

 

Tschüß, Die GERADE Partei

Jeder 2. Deutsche will die DM zurück haben

Jeder 2. Deutsche will die DM zurück haben, die Politik will uns aber den Euro schmackhaft machen. Keiner kann uns bis heute nicht erklären, was gekommen wäre wenn die DM geblieben wäre. Die Äußerung, es würde uns schlechter gehen, kann man nicht glauben. Der Euro wurde dem Bürger mit dem Argument verkauft, dass man beim Urlaub in anderen Ländern nicht mehr die Währung wechseln muss. Versprochen wurde auch, dass der Euro ganz Europa den Wohlstand bringt und das Gegengewicht zum Dollar wird.

In Wirklichkeit ist der Euro der Teuro geworden. Wir buttern Mrd. in finanzschwache Länder die schon immer kurz vor der Pleite standen. Uns könnte es so gut gehen wenn wir nicht immer die Schulkden der Anderen begleichen müssten.

Unverständlich die Haltung unserer führenden Politikerin, die gerne noch weitere marode Staaten aufnehmen würde. Wir wollen das nicht, unser Geld soll im eigenen Land bleiben und Sie kann ja in den Osten ziehen.

Frohe Weihnachten für alle DM Anhänger und ein schönes Fest, auch wenn jetzt weniger unter’m Baum liegt – trotzdem fröhlich bleiben!

Hamburg :: Die Erbschaft des Olé von Beust

Ein Vermächtnis des ehemaligen Bürgermeisters im Verbund mit den Grünen:

  • Hamburg zahlt 449.110 € für Sportvereine in China
  • Elbphilharmonie

Statt das Geld für Sport, Vereine, Schulen usw. in der eigenen Stadt auszugeben, wird/wurde hier maßlos das Geld der Steuerzahler rausgeworfen.

Zu Gute halten müssen wir Herrn Beust, dass er ja nicht wußte, dass HamburgSchulden hat(te) – er war ja NUR Bürgermeister…

Die Spaziergänger Deutschlands

Die Spaziergänger Deutschlands mit dem höchsten Gehalt

Bundestag

Die ersten 3 Jahre im Bundestag werden als Ruhestand (aktive Dienstjahre) gewertet. Ab diesem Jahr können die Bundestags-Rentner  mit mehr Geld rechnen.

  1.  Staatssekretäre 600 € mehr
  2. Ministerialdirektoren 500 € mehr#
  3. Superrente in den ersten 3 Jahren auf 8.365 €
  4. 27 Staatssekretäre erhöhen in Gruppe B2 auf 11.659 €
  5. 142 Ministerialdirektoren in Gruppe B9 = 9.555 €
  6. 274 Beamte im auswärtigen Dienst von B3 (6.892 €) auf B6 = 8168 €
  7. Sowie Bundeswehrgeneräle*
  8. Chef der Presse*
  9. Informationsamt der Bundesregierung*
  10. General Bundesanwalt*
  11. Bundeskriminalamt* und der Bundespolizei*

*Ohne Gründe, jeder Zeit in Rente/Ruhestand (Bei Regierungswechel wird davon gerne Gebrauch gemacht)

Seit 1988 sind 60 Staatssekretäre in Ruhestand gegangen. Jeder von Ihnen kostet den Steuerzahler 200.000 € in den ersten 2 Jahren. Kein Wunder dass wir Pleite sind.

Der Durchschnittsbürger muss 40 Jahre arbeiten für 1.700 € Rente – der Staat verarscht uns!

Im Sumpf der Finazierungsgeschäfte :: Auch wir wollen als Die GERADE Partei unseren Senf dazugeben

Herr Wulf hat wohl die falschen Freunde… in den falschen Kreisen, jedenfalls tun sie seiner Kariere nicht gut (das hat der Schröder auch schon erfahren).

In die lange Liste der politischen Rücktritte wird er sich einreihen – garantiert! (kostet den Steuerzahler 200.000 € + Auto, Büro, 1 Angestellte im Jahr – bis zum Tod)
Lebenserwartung ca. noch 30 Jahre = 9 Mio €

Noch ein paar dutzend Rücktritte dieser Rangordnung und wir brauchen keine Rettungschirme mehr um Pleite zu gehen, wir schaffen das auch alleine!

Der finazierende Freund hat einen Strukturvertrieb im Finanzbereich, der auch schon mal ein bisschen Geld zugesteuert hat. Was ja in den Zeitungen lang und breit aufgeführt wurde.
Wie kann ein AWD zu MLP werden und eine MLP eine Banklizenz bekommen um Ihre Strukturgeschäfte über die eigene Bank abzuwickeln.

Kuscheln wir ein wenig mit der Politik und vieles wird um so einfacher. Auch sind hier die zu vergebenen Posten leichter zu erreichen. Ob Politik, Buch schreiben, vermarkten und gleichzeitig in der Wirtschaft noch absahnen, hier kann man Synergieeffekte nutzen.

Wir wünschen ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr ohne Pleiten und Pannen. Wer weiß, vielleicht kommt ja noch einiges aus dem Sumpf zu Tage bevor die Erde gefroren ist.

Uns tut es Leid für eine Politikerin, Sie verliert einen freizügigen Rettungsfond/Schirm-Unterschreiber der trotz gründlicher Prüfung und gewissenhafter Überlegung zustimmt (sein Vorgänger hatte Angst und ist von sich aus gegangen-bekommt jetzt aber immerhin eine schöne Rente).

Unsere Werbung für die Bundestagswahl 2013

Hiermit stellen wir unsere Werbung für die Bundestagswahl 2013 vor.

Ab Januar 2012 gehen wir mit diesen Werbemaßnahmen an den Start. Wir finanzieren uns aus eigenen Mitteln.

Flyer mit Mitgliedsantrag

Flyer mit Mitgliedsantrag

Plakat Die GERADE Partei

Plakat Die GERADE Partei

Plakat Die GERADE Partei

Plakat Die GERADE Partei

Plakat Die GERADE Partei

Plakat Die GERADE Partei

Plakat Die GERADE Partei

Plakat Die GERADE Partei

Flyer Die GERADE Partei

Flyer Die GERADE Partei

Anhänger Die GERADE Partei

Anhänger Die GERADE Partei

Aufkleber Die GERADE Partei

Aufkleber Die GERADE Partei

 

Flyer Die GERADE Partei

Flyer Die GERADE Partei