Archiv für Oktober 2011

Die ehemalige Struktur der Kersten-Miles-Brücke wurde 2010 erst für 100 000 Euro wieder hergestellt. Jetzt will Hamburg unter der Brücke ein öffentliches Klo für eine 1/2 Mio. Euro bauen. Die dazugehörige Toilettenfrau kostet jährlich 181 000 Euro. Vorher wurde noch der Zaun, welcher den Obdachlosen den Schlafplatz genommen hatte, für 120 000 Euro wieder abgebaut. […]

Von admin, 18. Oktober 2011, 10:50 Uhr

Trotz Krise(n) baut sich der Eu-Ratspräsident von Rompuy einen Glaspalast für 290 Mio. aus den EU-Geldern. Alle Staaten müssen sparen, wissen nicht wo das Geld her kommen soll – ABER Brüssel baut sich einen Palast! Wie passt das zusammen???   Anmerkung: Ist Brüssel überhaupt notwendig? Wer braucht das? Alle die da sitzen und unnötige Gesetze […]

Von admin, 18. Oktober 2011, 10:42 Uhr

Deutschland wird gegen die Wand gefahren! Schon oft gesagt, geschrieben… Schuldenkrise, Rettungsschirme, Schuldenerlass. Die Nachrichten sind voll davon. An Keinem gehen diese Themen vorbei. Wiederholen brauchen wir das wohl nicht andauernd. Wir wollen zum Nachdenken anregen: Die DM war Jahrzehnte stabil und hat dem Bürger Sicherheit gegeben. Jeder konnte seine Zukunft planen vom Hausbau bis […]

Von admin, 18. Oktober 2011, 10:39 Uhr

In der heutigen Zeit muss der Bürger wissen was er will –  und zwar ganz genau! Wenn der Bürger für eine Partei stimmt muss er auch zu dieser stehen und nicht heute so und morgen so. Andernfalls kommt es immer mehr zu Unsicherheiten und Protestwählern weil die Unzufriedenheit wächst. Dadurch entstehen kurzfristig Parteien die das […]

Von admin, 18. Oktober 2011, 10:02 Uhr

In Halstenbek ist die Schule für 16. Mio. (Privatinvestor) fertiggestellt. Die Gemeinde hat die Schule wieder vom Investor für teures Geld auf 20 Jahre angemietet. Ist das nötig gewesen, wenn in Rellingen (ca. 4km) eine Schule Schülermangel hat? Mit einer Renovierung wären unterm Strich Steuergelder gespart worden wenn die Gemeinden zusammen gearbeitet hätten !

Von admin, 18. Oktober 2011, 10:02 Uhr

Die Piratenpartei zieht erstmalig mit 8,9 % der Stimmen in ein Länderparlament ein. Was aber versteht man umgangssprachlich unter Piraten? Bei Piraterie (von griechisch peiran, eigentlich „nehmen/wegnehmen“, und lateinisch pirata, „seeräuber“) oder Seeräuberei handelt es sich um Gewalttaten, Eigentumsdelikte oder Freiheitsberaubungen, die zu eigennützigen Zwecken unter Gebrauch eines See- oder Luftfahrzeugs auf hoher See oder […]

Von admin, 18. Oktober 2011, 09:55 Uhr